Honda Center – Arena der Ducks

Platzanordnung

Zuschauerauslastung

Saison   Zuschauer   in %
2010-11   604.283    85,8
2009-10   621.903    88,3
2008-09   696.629    98,9
2007-08   704.932   102,6
2006-07   670.916    95,3
2005-06   619.380    88,0
2003-04   614.504    87,3
2002-03   573.527    81,5
2001-02   471.787    67,0
2000-01   553.990    78,7
1999-00   592.883    84,0
1998-99   647.973    92,0
1997-98   693.235    98,0
1996-97   695.867    99,0

Das Honda Center in Anaheim

Das Honda Center in Anaheim ist eines der schönsten Gebäude der gesamten NHL. Seit seiner Eröffnung 1993 verzaubert die Anlage die Fans, denn die Eingangshalle ist ganz aus Marmor, umgeben von gläsernen Bogengängen. Messing-Armaturen und Kronleuchter tun ein übriges.
Die Ducks haben, bedingt durch ihren Eigner, einen besonderen Bezug zu dem gleichnamigen Disney Film und dieser wurde bei der Einweihung der Halle den Fans selbstverständlich auch präsentiert.

Die Ducks schienen in der Region eine besondere Anziehungskraft zu haben, was natürlich auch an der Arena liegt. In ihrer ersten Saison besuchten fast 700.000 Zuschauer die Spiele. Beachtenswert war auch, dass 27 Spiele ausverkauft waren.
Das Stadion konnte bis zum letzten Jahr eine Auslastung von fast 100 % aufweisen. Seit dem Abgang von Publikumsliebling Teemu Selanne nach San Jose schwinden jedoch die Zuschauerzahlen in Anaheim und Karten sind problemlos zu bekommen.

Sowohl die künstlerische Gestaltung, als auch die Funktionalität des Honda Center bietet den Fans eine Einrichtung, die nicht nur schön ist, sondern auch ein besonderes Vergnügen beim Zusehen von Eishockeyspielen bietet. Das Stadion ist verkehrsgünstig gelegen und man hat auch sonst beim Bau hauptsächlich auf die Interessen der Besucher geachtet. Neben extrem bequemen Sitzen hat man von überall ein optimales Sichtfeld auf das Geschehen am Eis.

Das Äußere der Arena besteht aus Granitwänden, die sich um das gesamte Gebäude erstrecken. Auch die Fassaden, deren Bogengänge aus grünem Glas geschaffen sind, werden von Granit eingesäumt. Das Dach überspannt eine gigantische Fläche, und im Inneren des Bauwerks wurden riesige Mengen an Marmor verwendet.

In der Arena befinden sich drei Ebenen. Der Plaza Concourse ist am nähesten zur Eisfläche, mit 5.600 Luxussitzen. Ebenfalls auf der gleichen Ebene findet man 40 Luxussuiten.
Der Club Concourse ist die zweite Ebene, mit privaten exklusiven Einrichtungen. Die Inhaber von Suiten können viele besondere Services nutzen. So gibt es Sonderparkplätze, Bedienung am Platz, Sitze im Stil eines Theaters sowie Eintrittskarten für alle weiteren Veranstaltungen in der Arena.
Der Terrace Concourse ist die oberste Ebene, die etwas schlichter gehalten wurde.
Insgesamt verfügt das Honda Center über 82 Luxussuiten, in denen zwischen 10 und 14 Besucher Platz finden. Die Eintrittspreise liegen zwischen 20 und 150 US-Dollar.

Hauptnutzer der Arena sind natürlich die Anaheim Ducks. Die Namensrechte wurden zunäst an die Firma Arrowhead vergeben, die hierfür 15 Millionen Dollar für 10 Jahre zahlte. Im Jahr 2006 sicherte sich die Firma Honda den Namen für die Multifunktionshalle und taufte den Arrowhead Pond in Honda Center um.
Architekt war die HOK Sports Group, Eigentümer ist die Stadt Anaheim, die auch die Finanzierung des 120 Millionen Projekts übernahm.

Was gibt es noch besonders: Für Rollstuhlfahrer stehen rund 200 Plätze zur Verfügung und auch für Schwerhörige sind Sitze mit extra Verstärkern geschaffen worden.

An Restaurants mangelt es ebenso nicht. Man findet man im Stadion von allem etwas, sei es ein Pizza Hut, Carl`s Junior Restaurant (Hamburger) oder Chili Pepper`s Mexican Stand.

Nach dem Spiel trifft man die Spieler der Ducks oft im „the Catch“ (1929 S.State College Building, Anaheim) was circa 5 Minuten vom Stadion entfernt liegt. Manch Aktiver geht auch in das „Windows on the Bay“ (2241 West Coast Highway, Newsport Beach) dort ist es etwas ruhiger und man hat eine tolle Aussicht auf das Meer.

Anfahrtsweg zum Stadion

Anschrift:
Honda Center, 2695 Katella Avenue P.O. Box 61077 Anaheim, CA 92803-6177
(714) – 940-2900
Kapazität: 17.174 Zuschauer

Aus nördlicher Richtung kommend:
Wie kommt man am besten hin: Die Arena befindet sich in Orange County östlich des 57 Freeways an der Katella Avenue. Fahren Sie auf die Cerritos Avenue an der Sunkist Street angekommen biegen Sie links ein bis Sie auf die Douglass Road stoßen dort rechts. Nach ca. 1km geradeaus befindet sich das Stadion auf der rechten Seite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *