Rechte an Streit abgegeben

Die New York  Islanders haben sich am Mittwoch dazu entschlossen die Rechte an ihren erfahrenen Verteidiger und Teamkapitän Mark Streit an die Philadelphia Flyers abzugeben. Zur Kompensation erhalten die Islanders von der Franchise aus Pennsylvania die Rechte an Shane Harper sowie einen Draft Pick der vierten Runde beim NHL Draft 2013.

Der 35-jährige Schweizer, mit dem sich die Islanders nicht auf einen neuen Kontrakt einigen konnten, wäre am 5. Juli Unrestricted Free Agent geworden. In diesem Fall hätten sie ihn ohne Kompensation ziehen lassen müssen.

Streit war seit der Spielzeit 2011/12 Teamkapitän der Islanders, bei denen er vor fünf Jahren einen US$  20,5 Millionen schweren Vertrag unterschrieben hatte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *