Arniel muss gehen

Die Columbus Blue Jackets haben einen Tag nach der 7-4 Niederlage gegen die Anaheim Ducks im Duell der beiden schlechtesten Teams der NHL Konsequenzen gezogen und Trainer Scott Arniel entlassen. Sein Nachfolger wird bis zum Saisonende sein bisheriger Assistent Todd Richards.

Nur elf Siege aus 41 Partien stehen zur Saisonmitte für die Blue Jackets zu Buche. Das bedeutet mit 27 Punkten die schlechteste Ausbeute aller NHL Teams. Der 49-jährige Arniel war seit Juni 2010 Trainer von Columbus.

Der 45-jährige Richards ist seit Juni 2011 als Assistent bei der Franchise tätig. Von 2009 bis 2011 trainierte er die Minnesota Wild in verantwortlicher Position und holte 77 Siege in 164 Spielen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *